String could not be parsed as XMLString could not be parsed as XMLString could not be parsed as XMLString could not be parsed as XML

Vortrag: „Vom Ende der Informationshoheit“ mit Daniel Domscheit-Berg

String could not be parsed as XML

Ein Vortrag von Daniel Domscheit-Berg

am 10. September 2013, 19.00 Uhr
Rheinallee 88, im Zollamtsgebäude Nr. 25
siehe: http://goo.gl/maps/9CemJ

Im digitalen Zeitalter liegen immer mehr personenbezogene Informationen
in elektronischer Form vor, werden automatisiert verarbeitet und
verknüpft oder weitergegeben – auch über Ländergrenzen hinweg und
zwischen den öffentlichen und nicht-öffentlichen Bereichen. Ohne Wissen
der Betroffenen kann die wachsende Datenflut automatisiert zu
Persönlichkeitsprofilen zusammengefügt und im schlimmsten Fall gegen sie
verwendet werden. Vielen Menschen bereitet diese Entwicklung Sorge.

Das Zeitalter von Big Data erschafft die größte Überwachungsmaschine,
die es jemals gab. Schon heute werden Konsumenten auf vielen Märkten
umfassend sortiert, evaluiert und allokiert. Wir erleben eine epochale
Veränderung der sozialen Ordnung in den westlichen Demokratien, die so
grundsätzlich zu sein scheint, dass eine „Beendigung der Debatte“, wie
sie Kanzleramtsminister Pofalla fordert, geradezu verantwortungslos wäre.

Daniel Domscheit-Berg, Informatiker, ist in Internet unterwegs, seitdem
es existiert. Er kommt aus der Hackerszene und war Sprecher der
Enthüllungsplattform Wikileaks und Gründer der Whistleblowing-Website
OpenLeaks. In 2012 trat er gemeinsam mit seiner Frau Anke Domscheit-Berg
der Piratenpartei bei. Daniel wurde zum Politische Geschäftsführer, Anke
zur Landeschefin der brandenburgischen Piraten gewählt. Gemeinsam
kämpfen sie für den Datenschutz im Internet, der durch den ehemaligen
Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden auch zum Spionagethriller
geworden ist. Im Herbst kommt ein Dreamworks-Film in die Kinos, der die
Geschichte von Wikileaks erzählen soll. Daniel Brühl spielt darin Daniel
Domscheit-Berg.

Mit seinem Vortrag am 10.9.2013 um 19.00 Uhr im Piratenbüro der Mainzer
Piratenpartei (http://goo.gl/maps/9CemJ) wird Daniel Domscheit-Berg über
die gesellschaftlichen Chancen und Risiken des Internets und über die
aktuelle Lage von Datenschutz und Datenmissbrauch in Zeiten von NSA und
Prism referieren.

Weitere Informationen

ARD Stilbruch – „Die Freiheit im Internet“ mit Daniel Domscheit-Berg
http://www.youtube.com/watch?v=lMz02mRg0OI

Brennpunkt 2013 mit Daniel Domscheit-Berg
http://www.youtube.com/watch?v=gkM9G64zMjs

Ein Bericht aus dem Alltag einer Observierten
http://wiki.piratenpartei.de/Datei:PP_Kompass_2013NSA_einzel_step2.pdf

Print Friendly

Kommentiere diesen Beitrag: (Anti-Spam Massnahme: Dein erster Beitrag erscheint erst nach Freischaltung)