HowTo: Sicheres Passwort erstellen

String could not be parsed as XML

In den Zeiten wie diesen solltet ihr sowieso alle vier bis sechs Wochen euer Passwort ändern. Für Dienste die ihr wohl nur einmalig benutzt, legt ihr euch eine neue Mailadresse an und nehmt irgendein zufälliges Passwort das man sich temporär auf einen Zettel schreibt und nach Nutzungsende wegwerft.

Kurzer Hinweis zum sicheren Passwort:
1. Satz ausdenken wie: „Ich sollte unbedingt weniger in der Stadt shoppen!“
2. Anfangsbuchstaben rausziehen (Groß- und Kleinschreibung übernehmen): „IsuwidSs“
3. Satzzeichen anhängen (Keine Kommata bitte): „IsuwidSs!“
4. Garniert mit einem weiteren Sonderzeichen (&$?!#): „&IsuwidSs!“
5. Fertig!

 

Eine schnelle Anmerkung zu den Passwortmanagern:

Bitte beachtet, dass Passwortmanager natürlich eine große Stütze sind, eure Passwörter aber nur so sicher sind, wie das eingesetze Programm und das kann man meistens nicht ordentlich verifizieren. Wird also das Passwort Programm gehackt, sind alle eure Passwörter und Benutzernamen einsichtbar.

Bei den Online Passwortspeichern kommt natürlich noch die Gefahr eines Abrufens durch Geheimdienste hinzu, genauso wie ein Hackerangriff über den eigenen Browser.

Print Friendly

Kommentiere diesen Beitrag: (Anti-Spam Massnahme: Dein erster Beitrag erscheint erst nach Freischaltung)