Mainz-Bretzenheim: PIRATEN wählen Liste für Ortsbeirat

String could not be parsed as XML

Mainz. Die Piratenpartei hat für die Kommunalwahl im Mai ihre Liste für den Bretzenheimer Ortsbeirat aufgestellt. Damit nehmen die PIRATEN auch zum ersten Mal überhaupt in Mainz an einer Ortsbeiratswahl mit einer eigenen Liste teil.

Die fünfköpfige Liste wird angeführt vom 29-jährigen Xander Dorn. Die angehende Lehrkraft will in den kommenden fünf Jahren vor allem die Mitbestimmungsmöglichkeiten verbessern.
„Bretzenheim steht vor mehreren großen Herausforderungen. In der SPAZ entsteht eine neue Unterkunft für Flüchtlinge und wir wollen diese Menschen willkommen heißen. Außerdem gilt es, beim Bau der Mainzelbahn, die unseren Stadtteil noch besser mit Marienborn, dem Lerchenberg, der Innenstadt und dem Campus verbinden wird, auf die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger einzugehen.“

Auf den zweiten Platz wählten die PIRATEN den 24-jährigen Jan Sören Kleebach. Der Geographie-Student will den Stadtteil beleben: „Wir haben hier in Bretzenheim die Mainzer städtischen Strukturen – so sind wir beispielsweise auch ohne eigenes Fahrzeug weitgehend mobil. Mit über 19.000 Einwohnern muss ein Stadtteil aber auch in sich selbst leben – dafür braucht es nicht nur Wohnraum und Supermärkte am Ortsrand, sondern auch Händler, Gaststätten und Kneipen im gesamten Ort. Leben umfasst auch mehr als nur einige Feste – Leben ist Alltag. Daher muss das Sterben von Kneipen und Läden im Ortskern ein Ende haben.“

In ihrem Kommunalwahlprogramm fordern die PIRATEN mehr Kompetenzen für die Ortsbeiräte, da diese vor Ort bürgernäher arbeiten können als der Stadtrat. Um die Bedürfnisse der Bürger im Ortsbeirat aufnehmen zu können, sollen Bürger auch außerhalb der Bürgerfragestunde Rederecht erhalten, so dass in der Diskussion noch nicht genügend beachtete Argumente von Bürgern eingebracht werden können.

Die Liste wird komplettiert durch Jan Czmok, Tobias Yüksel und Florian Altherr.

Print Friendly

Kommentiere diesen Beitrag: (Anti-Spam Massnahme: Dein erster Beitrag erscheint erst nach Freischaltung)