Aufruf zur Teilnahme an „Freiheit statt Angst“-Demo in Mainz

Am 04.07.2015 um 14 Uhr hält zum ersten Mal die Freiheit-statt-Angst-Tour in Mainz und ruft zu der Teilnahme am Protest gegen die anlasslose Massenüberwachung der Menschen in Deutschland auf [1].

„Nachdem die Regierungsparteien die Vorratsdatenspeicherung im Eiltempo durch den Bundestag winken wollen und der SPD-Konvent mehrheitlich dafür gestimmt hat, ist es sehr wichtig zu zeigen, dass sehr viele Menschen diese Überwachung nicht über sich ergehen lassen wollen!“ so Marie Salm, Stellvertetende Vorsitzende und Mitorganisatorin der Freiheit statt Angst Demo in Mainz.

Das Thema „Freiheit statt Angst“ ist eine der Keimzellen, aus denen die Piratenpartei entstanden ist. Die vermeintliche Sicherheit, mit der die Regierung die Maßnahmen rechtfertigen will, ist aus dem ersten Versuch der Vorratsdatenspeicherung widerlegt worden und wurde auch folgerichtig von dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe verboten.

„Unzählige Überwachungsgesetze wurden in den letzten Jahren unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung durch den Bundestag gewunken, gleichzeitig sind mehr Menschen im Krieg gegen den Terror gestorben, als durch Terroranschläge.“ so Salm weiter. [2]

Kontakt zu den Organisatoren:
Marie Salm (marie.salm“a’t“piraten-rlp.de)
Patrick Walter (patrick“a’t“gummipunkt.eu)

Print Friendly

Kommentiere diesen Beitrag: (Anti-Spam Massnahme: Dein erster Beitrag erscheint erst nach Freischaltung)